Seiten

Sonntag, 29. Juli 2012

Profi mit Blick für das Wesentliche ...

....ein Profi der das fotografieren als Ganzes sieht und nicht nur die Technik ! Das ist der Mann der mir meine ganzen Fragen beantworten kann ohne , dass 1000 Fragezeichen um mich herum fliegen . 

Auf der Suche nach einem Wechselobjektiv mit Festbrennweite bin ich auf  Markus Wägers  Homepage gelandet .
Auf seiner facebookseite kam es zu einer kurzen Konversation und folgendes Zitat hat mich jetzt noch mehr davon überzeugt, dass sein Buch das richtige für mich ist .
"Der Fotograf macht. Die Kamera ist nur Mittel zum Zweck. Der Fotograf ist das wesentliche Glied in der Kette zum Bild. :)"
 Das zu lesen  hat mich gefreut , dass ein Profi das so sieht , ein Profi mit Herz :D Oft unterhält man sich mit Menschen , bei denen man auch glaubt sie wären Profis , bei dem Wissen was sie an den Tag legen . Ich bin ehrlich, ich unterhalte mich nicht so gerne über die Technik der Fotografie , eigentlich unterhalte ich mich garnicht gerne über Fotografie . Fotografieren macht man , da redet man nicht drüber :D aber drüber lesen schon :D
Oft bekomme ich zuhören , dass meine guten Bilder an meiner Kamera liegen . Das hört man natürlich nicht so gerne . Die beste Kamera bringt einem nix wenn man sie nicht beherrscht und nicht bewusst durch die Linse guckt . Die schönen Momente die ich einfange sind ja keine Zufallstreffer , ich bin auf der Jagd und beobachte :D 

Noch ein schönes Zitat von Herrn Wäger, das werden jetzt meine Mantras oder so  :D :
" Wie erkennt man, dass jemand keine Ahnung von Fotografie hat? Wenn er sagt »du hast aber eine tolle Kamera. Die macht sicher gute Bilder.« "
 Das ist sein Buch und ich freue mich schon sehr drauf es zu lesen ! Vielleicht ist es ja auch was für euch!

 gesehen bei Amazon ....

Den Beitrag schreibe ich freiwillig , ich hab mich gefreut , dass er auf meine Fragen eingegangen ist und mich jetzt schon ein Stück weiter gebracht hat bei meiner Objektiventscheidung . Fotografen sind manchmal auch eigen und geben einem nur ungern Hilfe .  Aber es gibt noch eine Fotografin die mir beisteht und Mut zuspricht . Anja von Hochzeitsbildergeschichten !

Kommentare:

  1. Ach Lulu, Du bist ja lieb und machst meinen Montag besonders hell :) Das Buch klingt wunderbar und lach ° Wie erkennt man, dass jemand keine Ahnung von Fotografie hat? Wenn er sagt »du hast aber eine tolle Kamera. Die macht sicher gute Bilder° Eine wunderschöne Woche wünsche ich Dir ♡ Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lulu, ich freue mich total über diesen Blogeintrag von Dir. Genauso wie Dir geht es mir nämlich in Bezug auf Fotografie auch. Ich stehe vor einem riesigen Berg an technischen Daten und möcht eigentlich erstmal schöne Momente einfangen und die Fotografie als Ganzes sehen. Ich habe mich bislang immer gescheut, ein Handbuch zur digitalen Fotografie zu kaufen, da diese zwar viel über die Technik schreiben, aber leider wenig darüber, was ein gutes Bild sonst noch ausmacht. Nach so einem Buch, wie Du es hier vorstellst, habe ich auch schon länger gesucht. Danke, danke, dass Du es mit uns Lesern teilst. Ich werde mir das Buch auch bestellen.
    Viel Erfolg und weiterhin viel Spaß beim Beobachten, Entdecken, Experimentieren mit der Fotografie! Ich mag Deine Bilder, sie haben einen Wiedererkennungswert für mich, und das allein macht nicht eine gute Kameraausrüstung. Sollen doch die Neider das erstmal besser machen, ne? ;D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Die beiden Zitate treffen zielsicher ins Schwarze! Ein guter Fotograf sieht die Bilder bereits mit dem inneren Auge, bevor sie auf Zelluloid rsp. SD-Card gebannt sind. Deswegen macht ein guter Fotograf auch mit einer Knipsschachtel gute Bilder - was den Ausdruck betrifft. Einzig die technische Qualität der Fotografien darf dann den Kameras angelastet werden ^^

    Davon abgesehen - schöner Blog und mir sehr sympathisch - über Blog-Zug entdeckt!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen

DaNkE FüR dEiNe MeiNuNg !!!